Canon 6D Mark II gekauft und das ist mein erster Eindruck

Im Januar 2017 überkam mir der Gedanke eine Canon 6D als Zweitkamera zu kaufen. Natürlich eine Canon 6D Mk I, damals gab es die 6D Mk II noch nicht. Jetzt, im September 2018 halte ich die Canon 6D Mk II in meinen Händen. Ich habe sie vor wenigen Stunden gekauft. Ein Angebot von Media Markt / Saturn war so verlockend, dass ich es nicht ignorieren und vernachlässigen konnte. Dazu später mehr.

Eine Vorgeschichte

Vorheriges Wochenende sollte ich ein kleines Golf-Turnier fotografieren. Zum ersten Mal entschied ich mich meine uralte Canon 400D als Zweitkamera mitzunehmen. Dieser „Oldtimer“ hatte ich vor gut 10 Jahren meinen Eltern geschenkt. Doch ich hatte keine Luft mehr auf ständigem Objektivwechsel, also nahm ich die 400D mit. Es war nicht einfach. Ich konnte manchmal partout nicht die Einstellung vornehmen, die ich wollte. Keine Ahnung ob es an der Kamera lag oder an mir. Jedenfall ging mir das schon etwas auf dem Geist. Aber insgesamt konnte ich das Turnier erfolgreich fotografisch begleiten, zu mal ich meist die Canon 7D Mk I verwendete.

Jedenfalls, als ich nach Hause kam und die Bilder sortiertierte und dabei den Tag nochmal Revue passieren lies. Kam mir erneut der Gedanke, ob ich mir nicht doch eine zweite Kamera kaufen sollte. Nur welche? Ohne lange zu überlegen kamen nur die Canon 7D Mark II und die Canon 6D Mark II in Frage. Die Canon 6D Mark I konnte ich recht schnell wieder ausschließen, da die Canon 6D Mark II doch mehr bietet.

Freitag, 21.09.2018 – der Radio-Spot

Früh am Morgen, auf dem Weg zu Kindergarten. Das Radio läuft, wie eigentlich jeden Morgen. Meine Konzentration galt natürlich in erster Linie dem Verkehr. Doch ich nahm einen Werbespot war, von Media Markt / Saturn. Nur bis 22.09 werden für alle verfügbaren Produkte die 19% Mehrwertsteuer geschenkt. Das heißt, ich spare 19% und es machte Klick – Canon 6D MK 2 oder Canon 7D MK II kaufen und 19% davon sparen.

Abends zu Hause die Preise geprüft.

Danach diverse Reviews, Erfahrungsberichte gelesen und auf Youtube geschaut. Die Entscheidung fiel dann auf die Canon 6D Mk II. Und ich konnte nicht gut schlafen.

Heute, wie eingangs erwähnt habe ich die Canon 6D gekauft. Zusätzlich noch eine SanDisk Extreme PRO mit 64GB*, weil ich bisher nur eine für meine Fujifilm X100T habe.

Canon 6D Mark II mit Canon EF 50mm F/1.4

Canon 6D Mark II mit Canon EF 50mm F/1.4

Angefasst – Das fühlt sich so gut an

Wie es Murphys Gesetz so will, habe ich noch kein einziges Foto gemacht. Der Akku war wohl komplett leer und lädt erst mal. Aber gut, dafür kann ich mich besser auf diesen Blog-Beitrag konzentrieren.

Die Kamera fühlt sich sehr gut an. Nichts wackelt und alles solide verarbeitet. Das Dreht- und Schwenkdisplay rastet sauber ein und ist keinesfall locker oder leichtgängig. Vom Gefühl her, hat das Gehäuse der Canon 6D Mk II mehr Grip als meine Canon 7D Mk I. Das kann aber auch daran liegen, dass die 7D Mk I schon ca. 9 Jahre in Benutzung ist.

Und wie das riecht. Lecker! 😀

Was ich (negatives) über die Canon 6D Mk II gelesen habe

  • kein 4K-Video
  • wenig Dynamikumfang
  • AF-Sensoren sehr zentriert
  • Nur einen SD-Kartenslot
  • Nur 98%-Sucherabdeckung

Mache ich mir sorgen? Muss ich mir sorgen machen? Nein! Absolut nicht! An diesen Spezifikationen kann ich nichts ändern, aber mich damit arrangieren und das beste daraus machen. Ich werde sicher etwas Zeit brauchen um mich an der Bedienung zu gewöhnen. Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

Natürlich ist es auch keine perfekte Kamera, gibt es diese überhaupt für diesen Preis? Wenn man noch bedenkt, dass ich rund 1500€ für eine neue Vollformatkamera bezahlt habe?

Worauf ich mich bei der Canon 6D Mark II besonders freue

  • Vollformat – ganz klar!
  • Dreht- und schwenkbares Display. Sogar Touchdisplay!
  • Live-View mit Dual-Pixel-AF.
  • High-ISO
  • WLAN/Bluetooth – Seit der Fuji X100T möchte ich es nicht mehr missen 😉

Ich bin gespannt, was für tolle Bilder die Canon 6D Mk II liefern wird.

Und wie es der Zufall so will, fotografiere ich nächstes Wochenende ein Handball-Länderspiel. Dann werde ich auch erfahren, ob und wie gut sich die Canon 6D für Sport eignet.

Es wird also in ein, zwei oder drei Monaten einen Erfahrungsbericht von mir geben.

Ich freue mich erst mal weiter! 🙂

Ein Testfoto mit Lady Bug

Unbearbeitete JPG-Datei mit Canon 50mm 1.4 @ F 1.4; ISO 1600

Veröffentlicht von Jing Zhou

Fotografie ist ein Hobby und ich liebe es. Und hier in meinem Blog möchte ich meine Erfahrungen und Gedankengänge zur Fotografie mit anderen teilen. Hauptberuflich erstelle ich individuelle WordPress-Themes. Außerdem betreibe ich das Fotoprojekt Das ist Dessau - Alltagsgeschichten in Bildern

  1. von Canon Professional Services – Silber-Mitgliedschaft | Jing Zhou - Verliebt in Fotografie am 15. Oktober 2018 20:07 Uhr

    […] dem Kauf meiner Canon 6D Mk II bekam ich beim Canon Professional Services meine Silber-Mitgliedschaft. Ich verfüge aktuell […]

    Antworten

Kommentar verfassen



** = Deine Email bleibt geheim.