Feuerwerk fotografieren bei Pyrogames

Ist es schon Sylvester? Nein, gewiss nicht. Feuerwerk ist jedoch bei Pyrogames trotzdem erlaubt – besser gesagt, das eigentliche Thema bei diesem Event. In Kooperation von Partybilder24.com fotografierte ich das atemberaubende Schauspiel in der Dunkelheit. Insgesamt vier Feuerwerk-Künstler nahmen an diesem Wettbewerb teil und jeder hatte ca. 15 Minuten um seine Kunst zu zeigen, der Rhythmus passend zur gespielten Musik. Ein Feuerwerk beim Pyrogames zu fotografieren ist zu einem vergleichbar mit dem Silvester-Feuerwerk, gleichzeitig auch wieder ganz anders. Es wirkt geordneter und das Timing ist geplant.

Und wenn man das Feuerwerk-Programm nicht kennt, macht es nicht einfacher diese Kunst zu fotografieren, da man nicht weiß, was als nächstes passiert. Deswegen muss eine optimale Einstellung der Kamera erst gefunden werden. Eine perfekte Kamera-Einstellung wird es wohl nicht geben. Zu unterschiedlich sind die persönlichen Vorlieben und Geschmack 😉

Und um euch dabei etwas zu helfen, hier sind meine Tipps:

Kommen wir zunächst zur Ausrüstung. Abgesehen von Akkus und Speicherkarten empfehle ich folgende Dinge mitzunehmen/ zu verwenden:

  1. Stativ – unverzichtbar für Langzeitbelichtung. Verwendung nach Möglichkeit kein Stativ mit Leichtmetall oder Kunststoff als Material. Diese sind nicht stabil genug, wenn z.B. etwas Wind weht, kann es schon etwas wacklig werden.
  2. Weitwinkel (Superweitwinkel-)-Objektiv, damit ihr viel auf dem Bild bekommt. Außerdem gibt die typische Verzerrung bei diesen Objektiven eine sehr interessante Bildwirkung. Ich hatte das Sigma 10-20mm F4-5,6 mit einer Canon 7D in Verwendung.
  3. Funk-/Kabel-/Fernauslöser für die Kamera für verwacklungsfreie Aufnahme.
  4. Speicherkarte: Es ist von Vorteil eine schnelle Speicherkarte zu verwenden. Ich verwendete eine Transcent CompactFlash 400X Speicherkarte und es war mir diesmal etwas zu langsam. Es vergehen nach einer Langzeitbelichtung einige Sekunden zum Speichern, bevor ihr die nächste Aufnahme machen könnt. Während das Feuerwerk weitergeht und natürlich nicht darauf wartet, bis eure Kamera wieder einsatzbereit ist.

pyrogames_ferropolis_07

Vorgehensweise und Kamera-Einstellungen:

  1. Bevor es dunkel wird, sucht euch einen geeigneten Standpunkt für das Stativ und die Kamera. Wählt dann den passenden Bildausschnitt. Denn wenn es dunkel wird, habt ihr nur sehr schlecht die Möglichkeit den Bildausschnitt zu wählen.
  2. Sobald der Bildausschnitt gewählt wurde, schaltet ihr den Fokus auf manuellen Fokus und stellt die Entfernung auf unendlich. Alternativ kann auch ein Objekt in gleicher Entfernung wie das Feuerwerk mit dem Autofokus fokussiert werden, um danach auf manuellen Fokus zu schalten.
  3. Nach den ersten Aufnahmen habe ich festgestellt, dass ich im manuellen Modus die optimale Einstellung gefunden hatte. Nämlich eine Belichtungszeit von 6 Sekunden und Blende 11.
  4. Einen niedrigen ISO-Wert (z.B. 100) für rauscharme Bilder.
  5. Fotografiert in RAW-Format und stellt den Weißabgleich auf automatisch. Die modernen Spiegelreflex-Kameras arbeiten in der Regel sehr zuverlässig mit automatischem Weißabgleich und liefern gute Ergebnisse. Sollten Änderungen notwendig sein, kann dies ohne Weiteres über einen RAW-Konverter vorgenommen werden.

pyrogames_ferropolis_15

Die sind nun meine Erfahrungswerte nach meiner ersten Teilnahme beim Pyrogames. Es war ein sehr ansehnliches Event. Ich hoffe, dass ihr auch die Gelegenheit bekommt Pyrogames zu sehen.

Sale Mantona Scout Max Makro II Dreibeinstativ (Inkl. 2. kurze Mittelsäule für Makrofotografie, Stativbeine 27, 22, 17mm, inkl. Kugelkopf Manfrotto PL200 kompatibel, eingebaute Wassserwaage)
AFAITH Professional Stativ Tragbare Magnesium-Aluminiumlegierung Stativ Monopod & Kugelkopf SLR-Kamera SLR Kamera Canon Nikon Pentax Sony Tripod Q-555 AF001
Sale Rollei C5i Stativ (inkl. Kugelkopf, Schnellwechselplatte und Stativtasche, Umbau zum Einbeinstativ möglich, Arca Swiss) schwarz

Letzte Aktualisierung am 24.02.2018 um 20:35 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Veröffentlicht von Jing Zhou

Fotografie ist ein Hobby und ich liebe es. Und hier in meinem Blog möchte ich meine Erfahrungen und Gedankengänge zur Fotografie mit anderen teilen. Hauptberuflich erstelle ich individuelle WordPress-Themes. Außerdem betreibe ich das Fotoprojekt Das ist Dessau - Alltagsgeschichten in Bildern

Kommentar verfassen



** = Deine Email bleibt geheim.