Jing ZhouVerliebt in Fotografie

Kategorie: Lose Gedanken

Postkartenmotive aus Dessau – (M)eine Designstudie

Postkartenmotive aus Dessau – (M)eine Designstudie

Postkarten aus Dessau mit meinen Motiven? Das wäre schon interessant. Hier eine Designstudie „was wäre wenn“ 😉

Die Touristikinformation Dessau (super freundliche Menschen ;)) hat verschiedene Postkarten veröffentlicht. Mitsamt schöne, klasse Motive aus Dessau. Wie der eine oder andere mich und meine Motive von „Das ist Dessau – Alltagsgeschichten“ kennt, weiß dass ich meine eigene Gedanken dazu habe. So habe ich nicht lange überlegt, ob ich sondern mit welchen Motiven ich es zu Testzwecken das durchspiele. Natürlich darf der Slogan „Dessau eben“ nicht fehlen 😉

Und herausgekommen ist diese kleine Auswahl 😉

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus
Canon 6D als Zweitbody?

Canon 6D als Zweitbody?

Hin und wieder kommt mir der Gedanke eine zweite DSLR-Kamera zu kaufen. Momentan ist die Canon 6D in den Fokus gerückt. Zugegeben, nicht die aktuellste Kamera. Trotzdem weit davon entfernt als veraltetet angesehen zu werden. Aber kaufen oder nicht?

Warum ein zweites Kameras-Gehäuse?

Zugegeben, momentan fotografiere ich meist mit meiner Fujifilm X100T. Jedoch kam es immer wieder vor, dass ich meine DSLR verwende, weil die Möglichkeit Objektive zu wechseln ein enormer Vorteil gegenüber der Fujifilm X100T ist, um in gewissen Situationen (z.B. bei Sportfotografie) das optimale Bild zu bekommen.

Und aufgrund der vielen Objektive, die ich habe, ist es manchmal doch sehr nervig ständig die Objektive zu wechseln. Deswegen kam mir der Gedanke an ein zweites Kamera-Gehäuse. Eine Kamera mit Teleobjektiv und das andere mit einem Weitwinkel, wäre zum Beispiel ein gutes Duo bei Sport oder andere Veranstaltungen.

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus
Das war 2016 – So soll 2017 werden

Das war 2016 – So soll 2017 werden

In weniger als 24 Stunden ist das Jahr 2016 vorbei und das Jahr 2017 beginnt. Zeit für einen Rückblick 2016, sowie Erwartungen und Pläne für das Jahr 2017.

Unsortierte Gedanken zum Jahreswechsel

Wahnsinn wie schnell das Jahr rum ist. Dabei wollte ich es langsam angehen 😉

Nach langem überlegen und planen, habe ich mich wieder selbstständig gemacht. Als ich 2014 meine Selbstständigkeit beendete, habe ich mir vorgenommen mich nie wieder selbstständig zu machen. Aber wie so oft im Leben ändern sich die Dinge. Und bisher lief meine nebenberufliche Selbstständigkeit ganz gut, so dass ich schon eine Zwischenbilanz ziehen konnte. Auch wenn meine Dienstleistungen bisher sich auf das Thema Fotografie konzentrieren, werde ich nächstes Jahr auch Webdesign mit WordPress mit anbieten. Wobei der Fokus weiterhin auf Fotografie liegen sollte – ich versuche es zumindest 😉

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus
Rückblick 2015

Rückblick 2015

Das Jahr ist fast vorbei. Zeit für einen fotografischen Rückblick. Auch wenn es erst November ist. Schokoladen-Weihnachtsmänner und andere Weihnachtsartikeln gibt’s schließlich auch schon im September/Oktober. 2015 war jedenfalls ein tolles Jahr!

Was für ein ereignisreiches Jahr.  Ich hätte nicht damit gerechnet, dass so viel passiert.Ich habe mir viel vorgenommen, jedoch nicht alles umsetzen können. Was im Nachhinein keinesfalls schlecht war. Prioritäten verschieben sich aus verschiedenen Gründen und müssten neu geordnet werden. Und meine in die Jahre gekommene Canon 7D (wo ist sie jetzt?*) sieht das Sonnenlicht kaum noch. Aber alles der Reihe nach.

Neue Kamera

Noch vor zwei Jahre wollte ich einen Nachfolger meiner Canon 7D. Wusst nur noch nicht ob es eine Canon 6D oder eine Canon 7D Mk2 werden sollte. Doch bereits ein Jahr später – also irgendwann im Jahr 2014 – merkte ich, dass ich die Canon 7D so gut wie gar nicht mehr benutzte. Stattdessen eigentlich nur die Fujifilm X20. Folgerichtig suchte ich dann nach einen Nachfolger für diese Kamera und wurde in der Fujifilm X100T fündig. Und ich habe mich neu verliebt. Sie ist jeden Tag meine Begleiterin und meckert auch nicht 😉

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus
Motivation vermisst, Inspiration gesucht

Motivation vermisst, Inspiration gesucht

Motivation, wo bist du nur hin? Komm bitte zurück, ich brauche dich doch!

Jeder kennt es, jeder hat es schon mal und vermutlich hasst es jeder. Die Rede ist von fehlender Motivation und/oder Inspiration – nicht nur bei der Fotografie.

Und mich hat es seit ein paar Wochen erwischt. Ich sehe immer weniger Motive, die mich reizen auf dem Auslöser zu drücken. Dabei ist es doch eigentlich so einfach. Es ist ja auch nicht so, dass ich die Kamera nicht dabei habe und somit interessante Szenen/Motive verpasse. Denn die Kamera habe ich immer dabei. Irgendwas hindert mich dennoch daran ein Foto zu machen. Insbesondere bei der Alltagsfotografie, wo man alles fotografieren kann. Aber es klappt nicht. Ich habe das Gefühl, dass ich meine Ansprüche zu hoch schraube – nicht dass ich es nicht kann. Es wirkt jedoch wie eine Blockade, eine Art Tunnelblick, was meine Wahrnehmung auf „Das Bild muss perfekt sein“ reduziert. Das ist vielleicht auch ganz natürlich, ganz menschlich, dass man immer besser werden will. Und das „immer besser werden wollen“ ist doch auch die Motivation, oder? Dabei habe ich mir selbst gesagt, dass das Bild gar nicht perfekt sein muss, wenn eine interessante Geschichte dadurch erzählt wird. Aber es will nicht so, wie ich es will.

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus
Colorkey – sowas von unprofessionell

Colorkey – sowas von unprofessionell

Colorkey zeigt nur eine bestimmte Stelle im Bild in Farbe und der Rest des Bildes ist schwarz-weiß. Aber lasst diesen Quatsch lieber sein!

Colorkey bedeutet nicht, dass der Schlüssel farbig ist. Colorkey ist ein netter Effekt für Fotos. Ein Teil des Bildes ist schwarz-weiß, ein anderer Teil – das Hauptmotiv, der „Eyecatcher“ ist in Farbe. Sieht auf dem ersten Blick cool aus. Und als Anfänger und Laie fragt man sich, wie macht man das?

Nun, diese Frage werde ich hier nicht beantworten. Ganz im Gegenteil, ich will euch davon abraten diesen Effekt einzusetzen oder zumindest Fotos mit diesen Effekten in euer Portfolio aufzunehmen. 😉

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus
Ich mache keine schönen Fotos mehr

Ich mache keine schönen Fotos mehr

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ – Ich habe nun verstanden, was dieses Sprichwort (für mich) bedeutet.

Ich weiß, ich weiß. Jeder mag schöne Fotos. Jeder mag die schöne Person, die auf dem Portaitfoto abgebildet ist. Und jeder (Hobby)Fotograf freut sich, wenn jemand sein eigenes Foto mit „das ist schön“ kommentiert oder auf „gefällt mir“ klickt. Aber das hilft mir den Fotografen nicht. Ich behaupte, dass die Aussage „das Foto finde ich schön“ meist von jemanden kommen kann, welcher sich das Foto nicht ernsthaft betrachtet hat oder vermutlich die Aussage, die Geschichte hinter dem Bild gar nicht verstanden hat und/oder überhaupt nicht daran interessiert ist.

Und ehrlicherweise gestehe ich, dass ich auch mit dem Finger auf mich zeigen muss, da ich auch zu dieser Gruppe gehöre, die die Fotos hin und wieder mit „das finde ich schön“ kommentieren.

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus
Portraitfotografie – nicht mein Ding

Portraitfotografie – nicht mein Ding

Portraitfotografie mag ich, finde ich toll – kann ich aber nicht und liegt mir nicht. Ich habe mich damit abgefunden.

Das Hobby Fotografie begleitet mich schon nun seit über sieben Jahren. In dieser Zeit habe ich viele fotografische Themen probiert. Astrofotografie, Street/Urban-Fotografie, Landschaftsfotografie, People-/Portrait-Fotografie. Und gerade beim letzteren – die Portrait-Fotografie, habe ich festgestellt, dass es nichts für mich ist.

Als ich mit dem Hobby Fotografie angefangen hatte, wollte ich auch schöne Portraits machen. Natürlich habe ich auch das ein oder andere (kleinere) Fotoshootings gemacht. Aber ich wurde nie warm mit dem Thema Portrait-Fotografie und die Ergebnisse waren überwiegend unbefriedigend. In der Regel passte das Ergebnis bei spontanen Fotos während einer Fototour mit anderen, Gleichgesinnten. Von geplanter Portrait-Fotografie kann jedoch keine Rede sein.

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus
Bildbearbeitung Ja oder nein? Aber ja doch!

Bildbearbeitung Ja oder nein? Aber ja doch!

Die Frage, ob das Bild nachbearbeitet wird oder nicht, ist vermutlich so alt wie RAW oder JPEG. In diesem Beitrag beschreibe ich meine Gedanken dazu.

Die digitale Fotografie ist schon eine tolle, technische Entwicklung. Ich persönlich finde es klasse, dass man nun Speicherkarten nutzt um die Bilder zu speichern und das in großen Mengen. Man stelle sich nur vor, man muss nach 36 Bildern die Speicherkarte wechseln, wie es bei der Analogfotografie in der Regel üblich ist. Ein verrückter Gedanke.

Die Bilder werden nicht mehr in einem dunklen Raum entwickelt, sondern am heimischen PC und zwar so, wie man es gern hat. Die Frage ist, ist eine digitale Entwicklung – also Bildbearbeitung notwendig?

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus
Wieder ein neues WordPress-Theme

Wieder ein neues WordPress-Theme

Das alte WordPress Theme hat ausgedient weil es einfach zu „grobmotorisch“ ist. Nun habe ich für meine Portfolioseite ein neues WordPress-Theme erstellt.

Im Juli habe ich mein erstes WordPress Theme für meine eigene Portfolio-Webseite der Marke Eigenbau erstellt. Es hatte viel Zeit in Anspruch genommen es zu erstellen und hatte noch einige Punkte auf der Todo-Liste die ich erledigen wollte. Doch nach und nach hatte ich festgestellt, dass es zum kompliziert war es in der Administration zu verwalten. Insbesondere für die Ausgabe der Bilder. Außerdem war die Ladezeit nicht sonderlich schnell, da es daran lag, dass über 20 Bilder auf einer Übersichtsseite geladen wurde. Das einzig positive daran war eben das Layout.

Startseite des Vorgänger-Themes auf der lokalen Demo-Installation, wie es auch später online zu sehen war.

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus