Fotografie-Blog-Bühne 2015 auf Fotografr

Jing ZhouDas Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Zeit einen kleinen Revue passieren zu lassen, warum ich blogge und somit Informationen für andere bereitstelle. Dabei kommt die Aktion Fotografie-Blog-Bühne 2015 von Michael Omori Kirchner (Fotografr.de) doch sehr gelegen mich ein breiteres Publikum vorzustellen. Danke dafür, Herr Kirchner.

Ursprünglich wollte ich gar nicht über die Fotografie bloggen. Aber die Foren- und Beiträge waren für mich nicht mehr informativ genug und ich hatte das Gefühl, das der eine, den anderen nur „nachplappert“, ohne weitere Informationen. Das gewisse etwas, die persönliche Note fehlte in den Beiträgen. Und ich wollte es ändern und meine eigenen Gedanken niederschreiben, etwas schreiben. Über Themen, die noch niemand oder nur wenige geschrieben haben. In der Hoffnung, dass es den einen oder anderen das für interessant hält, was ich schreibe. Ich versuche nach Möglichkeit jeden Sonntag einen Artikel zu veröffentlichen. Gelingt mir nicht immer, aber man hat ja auch andere Sachen wie Familie, um die man sich kümmern muss 😉

Dieser Beitrag ist mein 31. Blogbeitrag. Und mein wichtigster Beitrag bisher ist „Ich mache keine schönen Fotos mehr„. Worin ich beschreibe warum mir Bilder, die Geschichten erzählen, wichtiger sind als schöne Fotos. Und das ist meiner Meinung auch die persönliche Note, die ich versuche in meinen Beiträgen einzubringen.

Abgesehen von eigenen Blog-Beiträgen schreiben, lese auch gern interessante Blog-Beiträgen auf anderen Fotoblogs, wenn auch nicht regelmäßig. Als Canon-Benutzer schaue ich hin und wieder bei canonrumours.com vorbei. Gern besuche ich auch die englisch-sprachigen Blogs von Eric Kim und Zack Arias mit einer Tasse Kaffee um Inspirationen zu finden. Die „ticken“ da irgendwie anders 😉

Wenn ich mich nicht zur Fotografie belese, dann lese ich meist die Nachrichtenseiten wie focus.de, spiegel.de oder stern.de. Die Nachrichtenseiten sind ja indirekt auch Blogs ;). Aber auch t3n.de oder netzwelt.de finde ich interessant.

Nach so viel Geschreibsel komme ich nun zur Technik.

Der ein oder andere findet es bestimmt interessant, was für ein modernes Equipment ich habe. Doch so modern sind die gar nicht. Ich verwende derzeit die Kamera Fujifilm X20, welches ein festverbautes Objektiv hat. Für meine Street- & Urban-Fotos, worauf ich mich momentan fokussiere, ist diese Kamera sehr praktisch. Bei Events und Co. kommt dann meine Canon 7D mit diversen Objektiven zum Einsatz. Das war’s auch schon. Nichts außergewöhnliches also 😉

Und zum Schluss, was man sich für das neue Jahr wünscht und vornimmt?

Für das Jahr 2015 will ich mein Fotoprojekt „Das ist Dessau“ weiter vorantreiben, so dass es auch über der Stadt Dessau hinaus noch bekannter wird. Außerdem wird es wieder Zeit für das ein oder andere Fotobuch zum nachblättern und neue Wanddekorationen brauche ich auch wieder 😉 Alles in Allem wird 2015 sehr spannend werden.

Bleibt am Ball! 😉

Veröffentlicht von Jing Zhou

Fotografie ist ein Hobby und ich liebe es. Und hier in meinem Blog möchte ich meine Erfahrungen und Gedankengänge zur Fotografie mit anderen teilen. Hauptberuflich erstelle ich individuelle WordPress-Themes. Außerdem betreibe ich das Fotoprojekt Das ist Dessau - Alltagsgeschichten in Bildern

  1. von MikaSixLima am 03. Februar 2015 10:51 Uhr

    Hej,
    ich finde es schön, dass du bei der Fotografieblog Bühne mitgemachgt hast. So bin ich auf dich aufmerksam geworden.Mir gefallen deine Beiträge und werde immer wieder bei dir vorbeischauen!
    Mach weiter so!
    Cheers, Mika

    Antworten

    • von Jing Zhou am 03. Februar 2015 11:20 Uhr

      Hallo Mika,

      vielen Dank für deinen Lob und freue mich, dass die meine Beiträge und Gedanken gefallen.
      Wenn dir irgendwas nicht gefällt, schreib mir ruhig 😉

      Wünsche dir noch eine angenehme Woche!

      LG
      Jing

      Antworten

Kommentar verfassen



** = Deine Email bleibt geheim.