Jing ZhouVerliebt in Fotografie

Schlagwort: Workflow

Bildbearbeitung Ja oder nein? Aber ja doch!

Bildbearbeitung Ja oder nein? Aber ja doch!

Die Frage, ob das Bild nachbearbeitet wird oder nicht, ist vermutlich so alt wie RAW oder JPEG. In diesem Beitrag beschreibe ich meine Gedanken dazu.

Die digitale Fotografie ist schon eine tolle, technische Entwicklung. Ich persönlich finde es klasse, dass man nun Speicherkarten nutzt um die Bilder zu speichern und das in großen Mengen. Man stelle sich nur vor, man muss nach 36 Bildern die Speicherkarte wechseln, wie es bei der Analogfotografie in der Regel üblich ist. Ein verrückter Gedanke.

Die Bilder werden nicht mehr in einem dunklen Raum entwickelt, sondern am heimischen PC und zwar so, wie man es gern hat. Die Frage ist, ist eine digitale Entwicklung – also Bildbearbeitung notwendig?

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus
Bild rauscht, ja na und?

Bild rauscht, ja na und?

Nur weil das Bild rauscht, ist es kein schlechtes Bild. Es sind andere Wert die ein Bild brauchbar oder unbrauchbar machen.

Das Thema Bildrauschen gehört wahrscheinlich zu den am meist diskutiertem Thema unter Fotografen. Und eines vorweg, dieser Beitrag wird kein technischer Test werden. Es ist lediglich ein Beitrag mit meiner ganz persönlichen Meinung zum Thema. Ihr dürft ganz anderer Meinung sein, das ist ok! 😉

Ich lese manchmal in Fotoforen und stolpere oft auf Forenbeiträge wie „die Kamera XX rauscht schon mit ISO 100 extrem.“ oder „Ab ISO 800 ist das Bild völlig unbrauchbar“ oder so ähnlich. 😉 Dabei kommt es mir so vor, als ob manche nur die Kamera gekauft haben um das Bildrauschen zu sehen, anstatt das Motiv und das Bild an sich als Ganzes.

more_horiz Weiterlesen more_horiz

filter_center_focus filter_center_focus filter_center_focus